Pousadas Portugal - Rundreisen in Portugal exklusiv bei ALEGROREISEN!

Die Pousadas Portugalsind schöne historische Hotels in Portugal. Wenn Sie Portugal und speziell Nordportugal auf einer Pousadas Rundreise kennenlernen möchten, übernachten Sie bei uns in den berühmten "Pousadas de Portugal" Hotels in traditionsreichen Häusern mit viel Persönlichkeit. Gerne arrangieren wir für Sie eine Reise durch die einzelnen Pousadas Portugals.

Wir beraten Sie gern unter +49 (0) 30 / 98 60 63 14 oder via E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Portugals Pousadas sind ein vergleichbares Pendant zu den Paradores in Spanien. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen spannenden Stadthotels, kleinen, charmanten Landhotels oder auch Pousadas in verwunschenen Schlössern (Castelos) und anderen denkmalgeschützten Gebäuden. Auf einer Rundreise durch die Pousadas entdecken Sie jede Menge Details und erhalten Einblicke, die Ihnen bei einer internationalen Hotelkette garantiert verborgen geblieben wären.

Die Pousadas finden Sie im ganzen Land verteilt, so dass Sie bei einer Rundreise immer wieder neue Hotels kennen lernen können. Eine Reise könnte im Norden bei Porto beginnen und über die Region Centro und den Alentejo bis an die Algarve führen.

Der Mitte des 18. Jahrhunderts unter der Leitung des Architekten Nasoni erbaute Freixo Palast (Palácio do Freixo) zählt zu den bedeutendsten Barockbauten der iberischen Halbinsel. Die Pousada, die 1910 zum Nationaldenkmal erklärt wurde und noch immer die ursprünglichen Fassaden zeigt, besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäuden: Im ehemaligen Freixo Palast befinden sich das Restaurant, die Bar sowie die Aufenthalts- und Konferenzräume, während in der ehemaligen Fábrica de Moagens Harmonia die Hotelzimmer, von denen einige einen bezaubernden Blick auf den Fluss bieten, untergebracht sind.

In der Region Centro (Zentralportugal) befindet sich die Pousada de Belmonte. Das Hotel liegt am  Fuß der Serra da Esperança, weniger als 1 km von dem Städtchen Belmonte, der Geburtsstätte des Seefahrers Pedro Álvares Cabral, entfernt. Die Pousada entstand aus der Renovierung des ehemaligen Klosters Convento Nossa Senhora da Esperança. Dort befindet sich auch eine Wallfahrtskapelle, die im 13. Jahrhundert wahrscheinlich auf einer früheren heidnischen Kultstätte errichtet wurde. Die Pousada hat sich das gesamte historische Erbe des Klosters bewahrt, einschließlich des Amphitheaters, und erfreut sich einer phantastischen Lage inmitten der Kiefernwälder der Serra da Esperança und eines atemberaubenden Blicks auf die Cova da Beira und die Serra da Estrela.

Erleben Sie zwischen der eindrucksvollen Sadomündung und dem majestätischen Arrabidagebirge einen Moment lebendiger Geschichte in der Pousada Pamela, welche wie die Pousada Palácio de Queluz unweit von Lissabon liegt. Übernachten Sie an einem Ort, der 300 Jahre vor Christus erstmals bewohnt wurde, und fühlen Sie sich in der ehemaligen Burg, die von den Mauren im 8. und 9. Jahrhundert errichtet wurde, wie ein echter Ritter. Lernen Sie dieses edle Zeugnis der Geschichte Portugals kennen und genießen Sie dabei allen Komfort eines Hotels des 21. Jahrhunderts.

Sie müssen kein Geschichtsprofessor sein, um gerne ein paar Tage im Hotel Pestana Pousada verbringen zu wollen. Gehen Sie durch das Städtchen den Weg hinauf, passieren Sie die drei Mauerreihen der Burg und seien Sie auf einen Ort gefasst, wo die Zeit ihre Dimension zu verlieren scheint. Die Burg, vom ersten portugiesischen König in denkwürdigen und mutigen Schlachten von den Mauren zurückerobert, diente dem Santiagoorden später als Kloster und umfasst die gesamte Struktur der Pousada. Schlafen Sie in den ehemaligen Klosterzellen, stellen Sie sich vor, wie Ihre Schritte, begleitet vom Gesang der Mönche, in den langen Fluren widerhallen, und fühlen Sie sich in die Zeit zurückversetzt, als in dieser Gegend noch große Schlachten geführt wurden.

Tauchen Sie ein in die Geschichte des Klosters von Crato im Alentejo, das zur Zeit der Rückeroberung Portugals von den Mauren eine bedeutende Rolle einnahm und später die Residenz von D. Álvaro Gonçalves Pereira war, dem Vater des berühmten Feldherrn D. Nuno Alvares Pereira. Der Bau des Klosters begann in den 50er Jahren des 14. Jahrhunderts und wurde erst 20 Jahre später vollendet.

Obwohl man es sich heute in der idyllischen Stille und beim Anblick der friedlich auf den Feldern weidenden Schafe nicht mehr so recht vorstellen kann, liegt dieses Bauwerk in einem ehemals stark umkämpften Gebiet, was seinen vorwiegend wehrhaften Charakter erklärt. Durchstreifen Sie das Kloster, in dem das schützende Schwert des Malteserordens, der Rittermönche und Missionare gegenwärtig ist und lassen Sie sich beeindrucken von der Strenge und Kraft, die von diesen Festungsmauern ausstrahlen.

Zahlreiche Pousadas Portugalgehören zu den führenden Hotels des Landes. Bei einem Aufenthalt werden Sie herausfinden, dass diese Ausnahmestellung voll und ganz berechtigt ist.

Wir stehen für

Pousadas, Pousadas Portugal, Hotel Portugal, Pousada Rundreise, Pousadas Routen, Pousada Tours, Luxus Hotels Portugal, Pousada Luxury Resorts, Design Hotel Portugal, Landhaus Portugal, Romantikhotel Portugal, Pousada Portugal, Parador Portugal, Paradores Portugal, Portugal Solares, Reiseveranstalter Portugal, Portugal Individualreisen, Pousadas Portugal Rundreise, Portugal Rundreise